30 Jahre Selbsthilfegruppen in Thüringen

Erstellt von Christine Saalfeld |

Glückwünsche zum 30-jährigen Bestehen im Jahr 2020 von Selbsthilfegruppen des Landesverbandes Thüringen e.V.

Es ist ein hartes Stück Arbeit, eine Gruppe so lange zu führen, auch wenn zwischenzeitlich personelle Wechsel stattfanden, aber genau das liebe Mitglieder und Gruppensprecher und Therapeuten, kommt mit der Beharrlichkeit und dem Durchhaltevermögen.

Hier zeigt sich, dass das Leben in der Gruppe den Tiefen, die es während der gesamten Zeit seit Gründung der Gruppe auf jeden Fall erlebte, trotzte.

Voraussetzung ist natürlich, dass immer Einer dabei ist, der sich ehrenamtlich engagiert, für die Gruppe aber auch für die Gemeinschaft.

Eine Gruppe soll für jedes einzelne Mitglied ein Brennpunkt, nein der Brennpunkt sein, der für die Bewegung, Beratung und vor allem der Begegnung ist.

Dieser ist solange vorhanden, solange in der Gruppe das Funktionstraining durchgeführt werden kann.

 Hier möchte ich dazu Wadim Korsch zitieren:

Wirklich erfolgreich zu sein,bedeutet immer erfolgreicher zu werden.Denn Erfolg ist kein Zustand, sondern ein Prozess.“ 

NICHTS ist selbstverständlich!

Der Vorstand des Landesverbandes Thüringen bedankt sich bei den Gruppen

  • Erfurt gegründet am 09.04.1990,
  • Mühlhausen1 gegründet am 24.04.1990,
  • Hermsdorf gegründet am 03.09.1990,
  • Jena gegründet am 04.09.1990 

und wünschen, sobald die COVID19 Pandemie beendet ist, dass Ihr Euer

30. Jähriges Bestehen

würdig feiern bzw. aufgrund der Einschränkungen die das Land Thüringen auferlegt hat, nachholen könnt.

Jedes einzelne Mitglied der Selbsthilfegruppe stärkt die Gemeinschaft in der Gruppe, jede Gruppe stärkt den Landesverband und gemeinsam stützen wir den Verbund, die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew.

Auch die am 14.11.1998 gegründete Selbsthilfegruppe

  • Bad Lobenstein,

möchten wir noch unsere Glückwünsche zum

20. Jährigen Bestehen

übermitteln und wünschen Ihnen weitere engagierte ehrenamtliche Jahre.

Auch Ihnen zollen wir Lob und Dank für die geleistete Arbeit in der Selbsthilfe.

Besten Dank und macht weiter so.

Vorstand des Landesverbandes Thüringen e.V.

Zurück
Gemeinsam.jpg